Content-Elements

Header

Full-width Image header
Full-width Image Slider
Article-Header (Textbox left)
Fashion & Art

Alexander Steinwendtner x Meindl

"Malen ist für mich ein Schöpfungsprozess"
- Alexander Steinwendtner

Was verbindet Mode mit Kunst? Ist Kunsthandwerk bereits Kunst - und darf Kunst überhaupt kommerziell sein?

Gemeinsam mit dem Salzburger Künstler Alexander Steinwendtner und Stephan Huber, Chefredakteur des Magazins "Style in Progress", spricht Markus Meindl über Authentizität und Hingabe, über Produkt, Qualität und Kommerz.

Lesen Sie den ganzen Artikel in unserem aktuellen MEINDL TIMES MAGAZINE II

Article-Header (Textbox centered)
Fashion & Art

Alexander Steinwendtner x Meindl

"Malen ist für mich ein Schöpfungsprozess"
- Alexander Steinwendtner

Was verbindet Mode mit Kunst? Ist Kunsthandwerk bereits Kunst - und darf Kunst überhaupt kommerziell sein?

Gemeinsam mit dem Salzburger Künstler Alexander Steinwendtner und Stephan Huber, Chefredakteur des Magazins "Style in Progress", spricht Markus Meindl über Authentizität und Hingabe, über Produkt, Qualität und Kommerz.

Lesen Sie den ganzen Artikel in unserem aktuellen MEINDL TIMES MAGAZINE II

Full-width video header
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

Teaser-Elemente

Full-width Image banderole

Neue Kollektion

Lederhosen
Full-width textbox banderole

Alexander Steinwendtner X Meindl

"Malen ist für mich ein Schöpfungsprozess"
- Alexander Steinwendtner Was verbindet Mode mit Kunst? 
Ist Kunsthandwerk bereits Kunst - und darf Kunst überhaupt kommerziell sein?
Full-width surface banderole (Image left)

Heritage

Meindl bedeutet mehr als nur Mode, mehr als nur eine Kollektion. Es ist der Beginn einer neuen Beziehung. Verbundenheit mit echten alten Werten und Respekt vor Traditionen werden modern gelebt, denn alle kreativen Dinge sollten aus dem Herzen und dem inneren Dialog entstehen. Kleidung ist Spiegelbild der Seele und unterstreicht die Persönlichkeit eines Menschen.

Full-width surface banderole (Image right)

Heritage

Meindl bedeutet mehr als nur Mode, mehr als nur eine Kollektion. Es ist der Beginn einer neuen Beziehung. Verbundenheit mit echten alten Werten und Respekt vor Traditionen werden modern gelebt, denn alle kreativen Dinge sollten aus dem Herzen und dem inneren Dialog entstehen. Kleidung ist Spiegelbild der Seele und unterstreicht die Persönlichkeit eines Menschen.

subpage teaser (2 items)
subpage teaser (3 items)
teaser cards (3 dynamic cards)

Ein neuer Standort für Meindl

Liebe Wertefreunde, tief im Südlich gelegenen Pongau verbirgt sich der Wirtschaftsmittelpunkt und das Zentrum des Pongaus, St. Johann.  Eine langjährige intensive Beziehung mit vielen wunderbaren

Mehr Erfahren

Text-Image-Elemente

column-text (2 columns)

Lorem ipsum dolor

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

headline centered + image grid (3 images) + infobox

Meindl authentic luxury store Salzburg

Wir freuen uns sehr, Sie wieder wie gewohnt bei uns im Meindl authentic luxury store Salzburg begrüßen zu dürfen!

Im Herzen Salzburgs, am Platzl 4 in der Linzergasse finden Sie unsere „World of Meindl“.

Die älteste urkundliche Aufzeichnung des heutigen Hauses Platzl Nr. 4 samt den angrenzenden Nachbarhäusern geht auf die Jahre 1298-1345 zurück.

In diesem Salzburger Stadthaus werden sie auf drei Etagen ein absoult einmaliges Einkaufserlebnis erfahren. Wir freuen uns darauf, Ihnen mit persönlicher Beratung zu ihrem Meindl Lieblingsstück zu verhelfen.

Unter info@meindl-fashion.at oder 0043 662/ 87 48 30 können Sie direkt Kontakt zu unseren Mitarbeitern aufnehmen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Meindl Team.

Adresse & Kontakt
Platzl 4 / A – 5020 Salzburg
Tel: +43 (0) 662 874 830
info@meindl-fashion.at

 

Öffnungszeiten
Montag- Freitag 9.30 – 18.00 Uhr
Samstag 9.30 – 17.00 Uhr

text-image (image left)

Die Gerbung

Von der Rohhaut zum Leder

Die sämische Gerbung ist ein Jahrtausende altes Verfahren. Viel Erfahrung und viel Handarbeit sind notwendig um die Rohhäute zum Fell zu verarbeiten. 3 – 4 Monate benötigt der Gerber, um dieses einzigartige Qualitätsprodukt zu erzeugen.

Ausgangsprodukt ist die Decke, die vom Jäger zum Gerber gebracht wird. Dort werden die Häute gesalzen, um sie für die Lagerung haltbar zu machen. Die Fleischreste werden bei der Weiterverarbeitung entfernt und anschließend erst kann ein Grossteil der Haare mechanisch entfernt werden. Danach werden die Haarwurzeln in einem Äscherbad (Kalkbrühe), in dem sie 3 – 4 Wochen liegen, gelockert. Nach dem Abstoßen des _Narbens (Haarseite des Felles) bekommt man ein feines, nicht konserviertes Leder die sog. Blöße. Danach wird das Leder nochmals gewaschen, um die Kalkreste zu entfernen. Erst hier beginnt der eigentliche Gerbvorgang.

Per Hand werden die Häute mit Dorschlebertran eingerieben. Durch intensives
mechanisches Kurbeln und Klopfen wird der Tran in die Haut eingearbeitet. Danach wird die Haut zum Trocknen aufgehängt. Dieser Vorgang wird so oft wiederholt, bis die Haut vollständig mit Tran durchzogen ist. Dann wird der überschüssige Tran mit einer 1%igen Sodalösung ausgewaschen.

Erst wenn dieser Prozess abgeschlossen ist, erhält das Leder – durch Auflegen der nassen Häute in der Sonne – diese sämisch gelb-weißliche Farbe. Die Natur gibt dem Leder diese Farbe und keine chemischen Bleichmittel.. Nach dem Bleichen in der Sonne werden die Leder getrocknet, anschließend in Millfässern gemillt und dann auf der Stollmaschine (mechanische Waschmaschine) weich gemacht. Danach werden die Leder mit verschiedenen stark gekörnten Schleifpapieren geschliffen, bis der samtige Veloureffekt erzielt worden ist. Erst dann ist das Leder bereit für die Färbung.

text-image (image right)

Die Jagd

Jede Haut ein Erlebnis

Nichts ist enger mit unserer alpinen Kultur verbunden als die Jagd. Die Jagd auf Rotwild, Rehwild, Gams- und Steinwild. Produkte aus den Häuten und Hörnern dieser Wildtiere begleiten uns seit Generationen. Die Jagd ist ein unvergessliches Erlebnis, gebunden an alte Traditionen und Riten. Geregelte Abschusszeiten, vertrauensvoller Umgang mit dem Wild, sowie die Aufgabe den Bestand waidmännisch zu regulieren, gibt den Tieren die Möglichkeit, ein Tierleben bestmöglich in ihrer natürlichen Umgebung zu führen.

Unsere Gerbereien sammeln die Decken der erlegten Tiere und verarbeiten diese nach uralter Handwerkstradition. Möglichst kurze Wege und nachhaltige Produktionsverfahren garantieren ein echtes Wildlederprodukt mit Tradition und einzigartigen Eigenschaften. Jede Haut ein Unikat – wir sind stolz darauf, die nötige Erfahrung zu besitzen und aus den Häuten dieser einzigartigen Tiere ein würdiges Produkt fertigen zu können – und damit diese Kultur zu bewahren.

Timeline
  • 1683

    Petrus Meindl wird als erster Schuhmacher in Kirchanschöring erstmals urkundlich erwähnt. Seither ist in ungebrochener Folge immer ein Meindl als Schuhmacher in Kirchanschöring beurkundet.

  • 1928

    Lukas Meindl wird selbständiger Schuhmacher und setzt den Grundstein für sein Familien-unternehmen, welches sich seither kontinuierlich weiter-entwickelt hat und seit vielen Jahrzehnten Schneiderarbeiten aller Art ausführt.

  • 1934

    Er beginnt mit der Herstellung von Leder-bekleidung aller Art. Von Motorradbekleidung genau so wie von traditionellen Lederjacken und Lederhosen. Alles was gebraucht wurde und alles was man selbst brauchte wurde hergestellt. Das Know How und die dafür notwendigen Verarbeitungstechniken lernte man sich selbst.

Slider-Elemente

image-gallery slider

Video-Elemente

video grid (2 elements)
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen